#Mayogate

In der Folge MoinMoin vom 28.02.2019 kam es zum großen Mayonaise-Test mit Etienne und Colin, bei dem beide verschiedene Mayonaise-Marken verkostet und bewertet haben.

Im Verlauf der Verkostung einer Mayonaise-Marke kam es zum Eklat: Co-Host Colin erwähnte beiläufig, dass die getestete Mayonaise abgelaufen sein könnte. Die panische Gegenprobe von Etienne ergab, dass die Mayonaise seit fast 3 Monaten das Mindeshaltbarkeitsdatum überschritten hatte. Überstürzt verließ Etienne das Studio, um sich des Restgiftes in seinem Körper zu entledigen.

Glücklicherweise kehrte er kurz darauf wohlbehalten und lebendig ins Studio zurück, um den Anschlag auf seine Person aufs Schärfste zu verurteilen.

Der Tat-Hergang:


Nachtrag #1: Wie sich später herausstellte, gab es indes einen zweiten Anschlag auf Etienne G., der allerdings glücklicherweise auch ohne Todesfolge blieb:


Nachtrag #2. Die Ereignisse überschlagen sich!


Etienne G. ist wohlauf und am Leben.


Die komplette Folge Moin Moin mit #Mayogate gibt es hier in voller Länge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.